Hochzeit Ines & Sam


Die liebe Ines, die als Model arbeitet, habe ich dieses Jahr im Februar bei einem Shooting kennengelernt.

Wir haben uns direkt super verstanden und hatten einfach so viel Spaß miteinander.

Kurze Zeit später schrieb Ines mir, dass sie mich gerne für ihre Hochzeit buchen wollte und ob ich Lust hätte, sie für ihre standesamtliche und freie Trauung zu stylen. Aber na klar hatte ich das ;-)

Mit Ines habe ich dann direkt 2 Termine für die Proben ausgemacht, da ich mich gerne an einem Tag voll und ganz nur auf ein Styling konzentriere.

Das Styling für die standesamtliche Trauung:

Ines sagte, dass sie sich schwer tat, sich für einen Hochzeitslook zu entscheiden, da sie es als Model gewöhnt sei, die Looks immer vorgegeben zu bekommen. Ich fand aber, dass Ines schon mit einem guten Basisplan zu mir gekommen ist, den man dann super perfektionieren konnte.

Für ihre standesamtliche Trauung wollte Ines die Haare gern hochgesteckt haben, die Augen in leichten Rosé-Tönen und die Lippen etwas intensiver aber nicht zu knallig.

Super, mit so ner Aussage kann ich nämlich perfekt arbeiten. ;-)

Die Haut haben wir frisch und strahlend gelassen, da ich nichts schlimmer finde, als wenn die Haut so "zugekleistert" wird.

Bei der Hochsteckfrisur haben wir uns für einen verspielten, seitlich geflochtenen Dutt entschieden, der nicht zu gemacht aussah.

Die Augen und Lippen haben wir so betont, dass beides schön zur Geltung kam, aber nicht in Konkurrenz zueinander standen.

Am Ende ist dieser betonte, frische Look entstanden. Ines war mega happy und ich auch <3

Jetzt zeige ich Euch alle Fotos der standesamtlichen Trauung, die von Sarah Kastner Fotografie, geschossen wurden.

Weiter unten kommen dann die Bilder der freien Trauung.

Das Styling für Ines freie Trauung haben wir wie folgt gestaltet:

Ines hatte an ihrer freien Trauung soooo ein schönes Kleid an, welches ihren Rücken toll betonte.

Viele denken, dass man bei so einem Kleid dann definitiv eine Hochsteckfrisur tragen muss, damit man den Rücken auch zeigt, aber Ines sagte mir, dass sie sich mit offenen Haaren am wohlsten fühlt. So haben wir uns für eine wunderschöne halboffene Frisur entschieden.

Für die Fotos, bei denen das Kleid in voller Pracht zur Geltung kommen soll, hat Ines ganz einfach und schnell, die Haare zur Seite gelegt, sodass sie sich super schön gefühlt hat und man das Kleid trotzdem toll fotografisch festhalten konnte.

Ines hat von Natur aus schon lange tolle Haare, aber an so einem besonderen Tag, darf die Frisur ruhig etwas extravaganter ausfallen. So haben wir ein paar Clipin- Extensions eingearbeitet und es sah perfekt aus.

Die Haare habe ich ihr komplett in Locken gedreht und oben einen Wasserfallzopf geflechtet, damit die Haare nicht nur komplett offen sind.

Das Farbmotto für Ines Trauung war Apricot, welches wir für ihr Augenmakeup mit aufgegriffen haben.

Die Lippen haben wir in einem Nude-Ton gehalten.

Die Fotos von der freien Trauung wurden von Marie B. Photography gemacht.

Bei beiden Trauungen bin ich natürlich so lange geblieben, bis Ines ihr Brautkleid trug und - wunderschön - heiraten gegangen ist ;-)

Danke liebe Ines für dein Vertrauen, und dass ich dich an deinem Tag begleiten durfte!!! <3

Und noch ein kleines selbstgemachtes Foto von der Magazinveröffentlichung ;-)


43 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen